Mittwoch, 31. Oktober 2012

*Bin grad mal weg...*

... zum spontanen Wintercamping. Leider ist der Schnee schon wieder fast weg...

Kann also bißl dauern, bis ich eure Kommentare freigeschaltet habe.

Sonntag, 28. Oktober 2012

*Blog Candy*

Ich habe beschlossen, das ich ab sofort nur noch einen Blog führen will und deswegen gibts heute gleichmal etwas zugewinnen:

1 kleines weihnachtliches Paket mit Farbkarton, Designerpapier, Stempel, Brads und dem wunderbaren Glitzerpapier.



Was müßt ihr tun, um in den Lostopf zu kommen. ganz einfach...

  • 1 Los gibt es, wenn ihr euch als Leser eintragt.
  • 1 Los gibt es, wenn ihr auf eurem Blog schreibt (Verlinkt dann  bitte euren Beitrag bei den Kommentaren)
  • 1 Los gibt es, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 11.November 2012 und am 12. November darf dann eins meiner Kinder die Glücksfee spielen.

Donnerstag, 18. Oktober 2012

*Geburtstagsgrüße mit Verspätung*

Wiedermal einen Geburtstag vergessen, also schnell noch eine Karte gemacht:


*Karte zur Hochzeit*

Für meine Cousine zur Hochzeit ist gestern noch schnell diese Karte entstanden:
Links kommt noch ein Gutschein rein.
Ich hoffe sie gefällt ihr...

Montag, 8. Oktober 2012

Einladungen Ritterparty

Till hat sich dieses Jahr eine Ritterparty gewünscht. Eigentlich wollte ich ja keine so aufwendige Party, aber ich konnte es dann doch nicht lassen:


Jetzt wo sie fertig sind, habe ich doch tatsächlich noch einen Fehler entdeckt.
Man ist das ärgerlich.
Den Text habe ich auf diesem Blog entdeckt und noch etwas abgeändert.

Ritterparty 2009

Gestern hatte Till seinen 7.Geburtstag und es gab eine Ritterparty.
Die Rittertafel:

Mit dem Wetter hatten wir ja Glück, es war aber leider etwas windig.
Die Girlande mit den noch leeren Mitgebseltüten:

Die Paperbagtüten sind dafür super geeignet.
Zum trinken gabs Drachenblut und "Wein":


Das ist so ein 5l-Bierfass mit Streifen von Holzdekorfolie beklebt.
Die Schatzkarte:
Die habe ich von GoogleEarth einfach abgespeichert und noch bißl mit PS bearbeitet.
Schatzsuche:
In der Schatzkiste befanden sich nur Schokoriegel und der Brief:

Ausnahmsweise mal selbst zusammengedichtet.
Und das ist der Drache:

Schmetterlingsgeburtstag

Hier kommen ein paar Fotos von Elins Schmetterlingsparty.
Ich war wiedermal so im Stress, das ich doch glatt vergessen habe, die Deko zu fotografieren.
Man könnte ich mich jetzt immer noch ärgern.
Ich hatte viele Schmetterlinge (mit der Cuttlebug, die großen habe ich von Hand ausgeschnitten) gemacht und dann aufgefädelt und an der Decke befestigt.
Das sah toll aus. Jedes Kind hatte dann zum Schluß noch eine Girlande mitgenommen und deswegen konnte ich später leider auch kein Foto mehr machen.
Hier kann mans wenigstens etwas erahnen:

Für Elin habe ich noch einen Kranz mit Schmetterlingen gemacht:



Die Schmetterlingstorte, fast zu schade zum essen:
Wir haben dann noch eine Kette aus Schmuckkeramik gemacht, da waren die Weiber wenigstens mal etwas leiser:


Ich hatte von jedem Kind ein Foto gemacht, auf Bügelfolie ausgedruckt und dann gleich in die Taschen reingebügelt:


Katzengeburtstag und Barbiekuchen

Elin hat sich dieses Jahr einen Katzengeburtstag gewünscht.
Beim T€di gabs passende Teller und Servietten. Die Serviette habe ich eingescannt und für die Einladungen u.s.w. verwendet.

Die Einladungen:

Innen habe ich digital gemacht:

Dann habe ich noch eine Wimpelkette gemacht. Die Wimpel habe ich digital gemacht und dann noch mit einer Papierbordüre, Glossy und Stickles aufgemotzt:
Für den Kuchen habe ich auch noch paar Katzen ausgestanzt:

Die Mitgebseltüten sind dieses Jahr ganz einfach ausgefallen:

Und das beste kommt zum Schluß---der Barbiekuchen.
Passt zwar nicht zum Katzenthema, aber Elin hat sich Barbies gewünscht.
Auch wenn Eigenlob stinkt, ich finde der ist klasse geworden. Elin war auch ganz begeistert.

Einladungen Übernachtungsparty

Elin´s 7. Geburtstag steht vor der Tür und sie will eine Übernachtungsparty machen. (Ob ich mir das richtig überlegt habe? 8 Weiber und das über Nacht???)
Das Kopfkissen habe ich mit Watte ausgefüllt:
Ein Umschlag mußte auch noch her:
Der Briefmarkenstempel (SAB 2012-Fresh Vintage)und die passende Stanze sind von StampinUp.
(Postkartenstempel von Rayher und die Poststempel von Kaisercaft)

Wikingerparty 2011

Die Einladungen:

Geschrieben in Runen. Eine Übersetzung für die Schrift gibts dazu. Dann haben die alle gleich was zu tun. Till war damit recht schnell fertig...
Abgeschickt werden sie in Norwegen...


Die Bilder habe ich alle über die Google Bildersuche gefunden.

******

Vor einer Woche war Tills Geburtstag und er hatte zur Wikingerparty eingeladen.
Die Einladungen hatten wir in unserem Urlaub am Polarkreis in Norwegen eingeworfen und sie sind auch alle angekommen.

Ich habe ein Drachenboot gebacken. das heißt ich habe eine fertige Backmischung gekauft, einen Kastenkuchen gebacken, vorne die Ecken abgeschnitten und dann mit Schokosahne verziert. Ich habe Wickiekekse als Schilde genommen und die Holzspieße hatten ja fast die Form von Rudern. Das Segel habe ich ausgedruckt, mit Tesa an einen Rundstab geklebt und in das Boot gesteckt:
 Wie bisher immer, hatten wir schönes Wetter und ich habe auf der Terasse den Tisch gedeckt. Die Flagge stammt noch vom Wikingergeburtstag vor 3 Jahren. (Damals war die das Segel von dem Drachenboot, was ich aus Pappe gemacht hatte)
 Bei ebay habe ich mal Zinnbecher ersteigert, finde ich schöner als Pappbecher und auf mich kommen bestimmt noch paar Geburtstage auf mich zu, wo die Verwendung finden. Ein echtes Trinkhorn durfte allerdings nicht fehlen:
 Met gabs auch. Einfach Wasser, Honig, Zitronensaft mit Traubensaft mischen. Ich hatte allerdings Apfelsaft genommen. Hatte vergessen Traubensft zu kaufen. War aber echt lecker.
 Die Schatzkarte hatte ich zerschnitten und für jede richtig beantwortet Frage zu den Wikingern gabs einen Teil. Alle Fragen wurden richtig beantwortet und dann wurde die Karte wieder zusammengesetzt:

 Die Schatzkiste:
 In die Säckchen habe ich ein Ravensburger Mini getan und eine Kette mit Wikingeramulett. Dazwischen  lagen sebstgemachte Münzen und Schokotaler:
 Die Kette mit Anhänger, vorn der Wikinger:
Und hinten das Drachenboot:
 Für die Münzen und die Anhänger hatte ich mir bei ebay 2 Anhänger ersteigert und aus Resten von Schmuckkeramik 2 Formen gemacht:
 Für die Münzen habe ich Ultraleichtknete genommen, das ging richtig super. Die hatte ich dann mit silbernen Lack eingesprüht. Die Anhänger sind aus Schmuckkeramik. Die gingen leider nicht so gut aus der Form. Ich habe dann die Formen mit Embossingpulver ausgestreut. Da ging das recht gut raus und es hatte durch das backen noch einen schönen Effekt.

Der Schatz befand sich in diesem Jahr in unserem Schlauchboot auf dem Wasser:
 Ich habe noch ein Wikingerspiel besorgt. Das hat richtig Spass gemacht:
Zum Schluß gabs Köttbullar, Chicken Wings und Stockbrot.
Alles waren begeistert und ich froh als der Tag vorbei war...